Swiss Irontrail – Extremberglauf im Schweizer Bergland

Wer die Herausforderung liebt und ein ambitionierter Bergläufer ist, sollte sich den Swiss Irontrail nicht entgehen lassen. Dieser Trail Running Wettkampf findet erstmals im Juli 2012 statt und es gibt verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Kilometern, die im alpinen Gelände bewältigt werden können. Die längste Strecke führt von Pontresina nach Chur.

Der Irontrail in der Schweiz

An einem Berglauf teilzunehmen, benötigt ein hohes Maß an Ausdauer, Kondition und Orientierungsvermögen. Der Irontrail ist exrem lang, hochalpin und eine technisch, physische sowie psychische Herausforderung für jeden Teilnehmer. Erfahrungen im Laufen auf alpinem Gelände sowie ein sehr gut trainierter Körper sind Grundvoraussetzungen, um am Swiss Irontrail teilzunehmen. Ebenso sollte man in der Lage sein die Streckenmarkierungen anhand von Kartenmaterial oder GPS-Gerät zu finden, denn diese können durch äußere Umwelteinflüsse z. B. weggeweht werden. Die Veranstalter empfehlen zudem dringend sich vorher an die Höhenmeter zu gewöhnen, am besten bereits mindestens fünf Tage vor der Veranstaltung. Die Anmeldung für alle Teilnehmer kann bis zum 5. Juli 2012 über die Website zum Event durchgeführt werden.

Angebot für Zuschauer

Beim Swiss Irontrail können die Zuschauer an verschiedenen Stationen des Berglaufs teilhaben. Zum Erreichen dieser stehen Verkehrsmittel wie Bergbahn, Postauto oder Rhätische Bahn zur Verfügung. Eckpunkte des Schweizer Berglaufs sind z. B. die Orte St. Moritz, Arosa oder Chur. Bergstationen, die erreicht werden können, sind u. a. Piz Nair und Weisshorn. Das Event wird außerdem von verschiedenen Seminaren gerahmt. Gut trainierte Besucher können an Streckenbesichtigungen teilnehmen. Der Swiss Irontrail wird übrigens von dem Outdoor-Spezialisten Mammut präsentiert, weitere Sportartikelhersteller stellen bei dem Berglauf ebenso ihre neuesten Artikel vor.

Der Trail als Trend

Bergläufer Kílian Jornet Burgada in AktionWährend Trail Running bereits in vielen Ländern (zum Beispiel Frankreich und Schweiz) als etablierte Traditionsveranstaltung gilt, ist vor allem in Deutschland noch im Vormarsch. Zu den deutschen Wettkämpfen zählen der Zugspitz-Extremberglauf und der Zugspitz Ultratrail.

Grundsätzlich birgt der professionelle Berglauf viele Gefahren und selbst leichte Verletzungen sind nicht zu unterschätzen. Wer jedoch gut vorbereitet an den Start geht, wird ein spannendes Sport-Event in spektakulärer Kulisse erleben.

Foto: Pierre Thomas (CC BY-SA 3.0)


Swiss Irontrail – Extremberglauf im Schweizer Bergland

Beginn: Freitag, 06. Juli 2012
Ende: Sonntag, 08. Juli 2012


Kommentar schreiben